Rückblick

 Unser Radsommer 2018

Dieses Jahr steht ein Geburtstag im Vordergrund, bei dem eine überragende, erstaunliche Leistung hervorzuheben ist. Unser Ältester in der Gruppe „Telekom-Ehemalige (Radler)“ Willi Raible, feierte im August seinen 90. Geburtstag. Das Außergewöhnliche dabei ist, dass er seit unserer 1. Tour am 13.03.2003 fast immer dabei war. Sein Kommentar zur 1. Tour: „H.P. fuhr voraus, Ingke, seine Frau, am Schluss und ich als Pulk in der Mitte“. So kennen ihn alle, immer einen lockeren Spruch zum Besten gebend. Willi, der auch mit 90 Jahren immer noch jede Woche im Post-Telekom Sportverein aktiv ist, erweiterte im Ruhestand mit Tourenradfahren seine Hobbies.

Regelmäßig nimmt er an den Touren teil, die durch die Bodensee- und Hegaulandschaft führen. Seine Leistungen sind goldmedaillenwürdig. Seit 2003 ist er bei unseren eintägigen Touren im Sommerhalbjahr 76 Mal mitgefahren und hat dabei 5600 Kilometer zurückgelegt. Den überwiegenden Teil dieser Strecke hat er ohne elektrische Unterstützung mit eigener Muskelkraft bewältigt. Jedoch nicht nur die gefahrenen Kilometer, sondern auch, dass er in 15 Jahren nur zweimal aussetzen musste, beweist seine Fitness.
Er genießt jede Ausfahrt in die Natur und freut sich über gesellige, unterhaltsame Pausen unterwegs und ggf. zum Tourabschluss. Für ihn ist der zweite Donnerstag im Monat während des Sommers ein kleiner Feiertag. Willi ist für die Gruppe ein Vorbild. Alle wünschen ihm, dass er weiterhin mit uns auf dem Rad in unserer Region unbekannte Flecken entdecken kann.
Die Touren 2018 führten quer über den Bodanrück zum Mindelsee, Güttinger Seen, Böhringer See. Im Thurgau schlenderten wir in Altnau auf dem längsten Steg im Bodensee, stiegen bei Hohenrain auf den 36,5 m hohen Napoleonturm und genossen den herrlichen Rundblick.
Wie ein Demeterhof betrieben wird, erfuhren wir bei der Familie Bentele in Wellmutsweiler (Bereich Tettnang). Bei der Zweitagestour im Juli radelten wir nach Dornbirn und erlebten den Sonnenuntergang auf dem Aussichtsberg Karren. Am zweiten Tag durchquerten wir das Rheindelta und über den Schweizer Seerücken erreichten wir wieder Konstanz.
Traditionsgemäß stand im August die Tour zu Regine und Reinhard nach Langenargen an. Dass ein heißer Sommer auch Gewitter verursacht, erlebten wir bei unserer Fahrt in den Hegau. Schwarze Wolken, Blitz und Donner über Engen veranlassten uns, umzukehren und das Gewitter hinter uns zu lassen. Mit einer Minitour nach Dingelsdorf ins Lokal von Bernhard Stader mit Grillen, einem frischen Bier in gemütlicher Runde beendeten
wir die erlebnisreiche, unfallfreie Saison 2018.
Hans-Peter Schädler


Wanderung von Überlingen nach Ludwigshafen am 14.8.2018

Als drittes Event unserer Telekom Senioren WT-Säck war eine Wanderung von Überlingen nach Ludwigshafen ausgemacht. Dazu fuhren 5 Pers. mit dem Zug von Waldshut nach Überlingen, wobei in Singen unser Wanderführer Christian Siebold zustieg. Bei super Wanderwetter ging es gleich hoch auf die Felskante über Überlingen, durch Hohlwege, dem Goldbacher Tobel auf die Höhe.
Die Ausblicke auf den Bodensee und die Schweiz waren überwältigend. Beim Haldenhof wurde das wohlverdiente Vesper mit genügend Flüssigkeit eingenommen. Weiter ging es nur noch bergab nach Ludwigshafen mit Besichtigung der Lenk Reliefs. Am Bahnhof reichte es noch für einen Kaffee, um nach einem schönen Tag die Heimreise anzutreten.
Eberhard Schulz